Info

Besenwirtschaft

Besenwirtschaft 2017

mehr ...

Jubiläums-Ausflug

Jubiläums-Ausflug

mehr ...

Zu Tisch bei Kolping

Zu Tisch bei Kolping

Ausblick

29.09.2017

Besenwirtschaft

mehr ...

14.10.2017

Jubiläumsfahrt nach Köln "70 Jahre Kolpingsfamilie Rhynern"

mehr ...

27.10.2017

Weltgebetstag der Kolpingsfamilien

mehr ...

12.11.2017

Zu Tisch bei Kolping

mehr ...

25.11.2017

"Wir kochen - Thema: Westfälischer Herbst"

mehr ...

Willkommen bei der Kolpingsfamilie Hamm-Rhynern
„Froh und glücklich machen,
trösten und erfreuen,
ist das Beste, was der Mensch auf dieser Welt ausrichten kann.“
Zitat v. Adolph Kolping
Besenwirtschaft

Besenwirtschaft

Am 29.09.2017 hat um 19.30 Uhr wieder die Besenwirtschaft im Pfarrheim St. Regina geöffnet. Dort gibt es köstlichen Federweißer und neuen Wein. Dazu wird Zwiebelkuchen in verschiedenen Varianten zum Verkosten angeboten. In dieser gemütlichen Atmosphäre kann es schon mal vorkommen, dass das ein oder andere Lied erklingt und alle mit einstimmen.
Kolping-Jubiläumsfahrt

Kolping Jubiläums-Ausflug 2017

Aus Anlass de 70-jährigen Bestehens der Kolpingsfamilie Rhynern möchtenw ir gemeinsam eine Jubiläumsfahrt nach Köln unternehmen. Auf dem Programm stehen eine Besichtigung der Dom-Ausgrabungen, eine abendliche Andacht in der Minoritenkirche am Grab von Adoplh Koplings mit anschließendem Abendessen im Kolpinghotel "Stadthotel am Römerturm".
Dazwichen steht freie Zeit zur individuellen Gestaltung - z.B. Schokoladen- oder Olympia-Museum, Bummeln, o.ä. - zur Verfügung.

Kostenbeirag: 20,- EUR pro Erwachsenen, Kinder sind frei - das Abendessen ist nicht enthalten!
Abfahrt 8.30 Uhr ab Pfarrheim, Ankunft in Rhynern gegen 22.00 Uhr
Strasse der Romanik 2017

"Strasse der Romanik"

5-Tages-Busreise "Straße der Romanik" vom 09.10. - 13.10.2017. Die Reise macht Station in verschidenen Städen der Straße der Romanik, wie z.B: Wernigerode, Quedlinburg, Halberstadt, Grönignen und Naumburg.
Die Straße der Romanik — Wehrhafte Burgen, Dome, Klöster und Kirchen aus der Zeit von der Mitte des 10. bis Mitte des 13. Jh. sind Zeugnisse der Zeit der Christianisierung mit Kreuz und Schwert. Der Terminus Romanik entstand im 19. Jh. in Anlehnung an die Bezeichnung für romanische Sprachen, da einzelne Motive altrömischer Baukunst, wie z. B. Säule und Rundbogen, abgewandelt verwendet wurden.

Anmeldung bis zum 30.04.2017 im Pfarrbüro St. Regina oder bei Gertrud Sander.